fbpx

Eigenkapitalquote – Kennzahlen einfach erklärt

Die Eigenkapitalquote bezeichnet den Anteil des Eigenkapitals am Gesamtkapital (Eigenkapital + Fremdkapital) eines Unternehmens.
Lesezeit: < 1 Minute

TransparentShare - Eigenkapitalquote

Definition: Eigenkapitalquote

Die Eigenkapitalquote bezeichnet den Anteil des Eigenkapitals am Gesamtkapital (Eigenkapital + Fremdkapital) eines Unternehmens.



Bedeutung für die Bewertung

Die Eigenkapitalquote ist ein Indikatoren für die Bonität eines Unternehmens. Eine hohe Eigenkapitalquote verringert das Insolvenzrisiko und bedeutet im Umkehrschluss eine geringere Verschuldung.

Berechnung

Eigenkapitalquote = (Eigenkapital / Gesamtkapital) * 100

Bewertung

+1 Punkt: Eigenkapitalquote > 25%
0 Punkte: Eigenkapitalquote zwischen 15% und 25%
-1 Punkt: Eigenkapitalquote < 15%

Weitere interessante Artikel:

Eigenkapitalquote - Kennzahlen einfach erklärt 1

Beitrag teilen

Auf facebook teilen
Auf twitter teilen
Auf linkedin teilen
Auf xing teilen
Auf whatsapp teilen
Auf email teilen

Die letzten Beiträge

Jahresrückblick 2020 - Wie gut waren unsere Kaufempfehlungen in der Corona Pandemie?

Jahresrückblick 2020 - Wie gut waren unsere Kaufempfehlungen in der Corona Pandemie?

Im März musste der DAX fast 40% einbüßen. Anschließend wurden die Verluste in einer rasanten Rally…
Rendite 2020

Rendite 2020

Seit Januar 2019 konnte eine Rendite von +11,7% erzielt werden. Trotz des Börseneinbruchs von fast…
Depotvergleich kostenlos - einfach das günstigste Depot finden!

Depotvergleich kostenlos - einfach das günstigste Depot finden!

Der übersichtliche Depotvergleich für jeden. Schnell und einfach das günstigste Depot finden. Relevante Aspekte werden…

Einfach das günstigste Depot finden!

Jetzt unverbindlich und ohne Angabe einer E-Mail Adresse vergleichen und das günstigste Depot finden.

OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit

14 Tage testen

Startklar in 30 Sekunden

* Ohne Angabe einer Kreditkarte

de_DE